Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums der Flughafenkirche lässt sich der Andachtsraum am Flughafen Zürich während des Monats November auf ungewohnte Weise erfahren. 

In der Lichtinstallation META-LIGHT der Lichtkünstler Marcus Pericin und Florian Bachmann von der Zürcher Hochschule der Künste erleben Sie das Spiel von Licht und Dunkelheit hautnah. Das Künstlerduo lässt Licht gleichsam vom Himmel auf die Erde fliessen und greift dadurch das sowohl für den Flughafen wie auch für die Kirche auf unterschiedliche Weise bedeutsame Thema der Verbindung von Himmel und Erde auf. Grundlage der Lichtanimation sind die Daten der Sonneneinstrahlung eines sonnigen Tages in Zürich-Kloten komprimiert auf 6 Minuten. Untermalt durch Klänge des Musikkünstlers Angelo Repetto wird META-LIGHT zu einem meditativen Erlebnis der besonderen Art. 

Treten Sie ein und lassen Sie sich verzaubern! 

Wo: Andachtsraum Flughafen Zürich, Check-in 2 Wann: 01.–30.11.2022 Mo–So 9–18 Uhr (Do –22 Uhr) 

Florian Bachmann und Marcus Pericin leiten seit 2011 das Farb-Licht-Zentrum der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Im Laufe der vergangenen 15 Jahre haben sie verschiedene Ausstellungen und Forschungsprojekte zu den Themen Farbe und Licht realisiert. Sie unterrichten in den Departementen Design, Darstellende Künste, sowie Kulturanalyse und Vermittlung. Im Mittelpunkt ihres Schaffens stehen Fragen zu Licht, Farbe, Raum und 

Wo: Andachtsraum Flughafen Zürich, Check-in 2 

Wann: 01.11. – 30.11.2022 / Mo–So 9–18 Uhr (Do –22 Uhr) 

Vernissage / Jubiläumsfeier: 06.11.22, 16 Uhr

Lichtinstallation META-LIGHT der Lichtkünstler Marcus Pericin und Florian Bachmann