Das Deutsche Farbenzentrum e.V. – Zentralinstitut für Farbe in Wissenschaft und Gestaltung besteht seit dem Jahr 1962 als eine unabhängige Institution auf gemeinnütziger Basis. In ihm sind Vertreter der unterschiedlichsten Berufsgruppen, die mit Farbe zu tun haben, (wie: Architekten, Künstler, Designer, Denkmalpfleger, Kulturwissenschaftler, Psychologen, Farbmetriker, Software-Hersteller, Produzenten von Farbstoffen etc.) zusammen geschlossen. Zweck des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung von wissenschaftlicher, künstlerischer und gestalterischer Arbeit im Bereich der Farbe. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller mit Farbe befassten Wissens und Tätigkeitsbereiche steht dabei im Vordergrund. Das DFZ ist ein Bindeglied zwischen Wissenschaft (Theorie) und Praxis (Anwendung).

Zu unseren Tätigkeitsfeldern gehört die Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Kongressen, Workshops, Seminaren, Ausstellungen und Besichtigungen, die fachkompetente Beratung sowie die interdisziplinäre Netzwerkarbeit. Unsere gemeinnützige Arbeit verfolgt das Ziel der wirtschaftlichen, technischen und kulturellen Vernetzung von Menschen und Institutionen, zur Förderung von Wissen und Praxis in allen Themenfeldern der Farbe.