„Das Bauhaus leuchtet“ Farbe Licht Raum Projekte der Burg Giebichenstein Halle

Die erste Kooperation zwischen dem Bauhaus und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle anlässlich eines Farbfestes geht auf das Jahr 1926 zurück. In der Tradition der Bauhausfeste steht auch der Beitrag von Studierenden der Burg für das Farbfest 2011. Im Rahmen eines einwöchigen Lichtworkshops im Lehrgebiet „Farbe Licht Raum“, einem Bestandteil der „Gestalterisch künstlerischen Grundlagen“, haben sich Studierende der Burg gemeinsam auf die Suche nach einer zeitgenössischen Interpretation des geschichtsträchtigen Ortes begeben. Der Geist dieser aufregenden Zeit, in welcher die Bauhausmeister Josef Albers und László Moholy-Nagy an gleicher Stelle die Grundlagen betreut haben, war bei unserem Lichtworkshop allgegenwärtig.

Durch einen respektvollen und zugleich selbstbewussten Umgang mit der Gesamtkomposition des Bauhausgebäudes haben wir gemeinsam nach neuen Lesarten der weltbekannten Raumkomposition gesucht. Über die Medien Licht und Farbe eröffnen wir einen Dialog zwischen dem Sichtbaren und dem Verborgenen, zwischen Erinnerungen und der Gegenwart, zwischen den Anfängen der Moderne und ihrer zeitgemäßen Fortsetzung.

Prof. Dr. Axel Buether

Link Vollständiges Programm Farbfest Dessau 2011