NCS Exterior Farbfächer – Ein wertvolles Werkzeug für die Farbgestaltung im Außenbereich.

Der Farbfächer NCS Exterior ist ein Auswahlfächer, der auf die 1950 NCS Standardfarben zurückgreift. Der farbauswahl liegen umfangreiche Forschungen zu Grunde.

Im Unterschied zum NCS Index 1950 (alle 1950 Standardfarben) enthält der NCS Exterior nur Farben, die für den Außenbereich geeignet sind. Diese Farben sind je nach Wahl der Basis und der Pigmente oder Pasten von allen Herstellern produzierbar.

Aufbau des Farbfächers:

Der NCS Exterior ist in drei Bereiche aufgeteilt.

  • Classic: 224 hellere Farben. Diese Farben sind für alle Arten
    von Objekten im Außenbereich verwendbar. Pro Seite des Fächers sind 2 großflächige Muster (55×50 mm) abgebildet.
  • Deep: 28 dunklere Farben. Diese Farben basieren auf schwerer herzustellenden Putzpigmenten, die aber dennoch leicht als Farbschicht aufzutragen sind. Pro Seite des Fächers sind 2 großflächige Muster (55×50 mm) abgebildet.
  • Dark & Detail:70 Farben. Es befinden sich 5 Farben auf jeder Fächerseite.  Diese Farben sind für Ausstattungen und Verzierungen auf die anderen Farben des Fächers abgestimmt. Die Mustergröße beträgt 22×50 mm.

Die Farbmuster haben einen Glanzgrad von 4 und sind somit hervorragend geeignet, dem Kunden ein möglichst genaues Bild der Farbwirkung seines Außenanstriches zu vermitteln.

Warum benötigt man einen NCS Exterior Farbfächer?

Die Wahl von Außenfarben
Die Farbgebung im Außenbereich kann teuer und kompliziert sein, da das Ergebnis der Arbeit von einer großen Reihe von Faktoren abhängig ist. Mit den richtigen Entscheidungen kann das Ergebnis jedoch großartig werden und es entsteht ein schöner ästhetischer Anblick, der nicht nur dem Objekt selbst, sondern auch seiner Umgebung Auftrieb verleiht.

Eine Synthese von Forschungsergebnissen
Für die NCS Exterior Kollektion hat NCS Farben gewählt, die sich ganz besonders für den Außenbereich eignen. Dabei muss jede dieser Farben die Kriterien für den Außenbereich erfüllen, die NCS und ein Team führender internationaler Farbexperten aufgestellt haben.

Farbe für den Außenbereich
Es wurden unzählige Arbeitsstunden in die Untersuchung der Faktoren investiert, die unsere Wahrnehmung und die Anwendung von Farben in unserem baulichen Umfeld beeinflussen. Hinzu kommt die intensive Analyse historischer und moderner Außenfarben auf internationaler Ebene. Soziale Verantwortung, Umweltschutz, Farbbeständigkeit, Eigenfarbe und wahrgenommene Farbe, Materialien und Verfügbarkeit der Pigmente und Oberflächen wurden bei der Entwicklung der Farben für NCS Exterior umfassend berücksichtigt.

Unabhängigkeit:
NCS zeigt herstellerunabhängige Farben.

Qualität:
Die NCS Musterkollektionen unterliegen den sehr hohen Ansprüchen des NCS Qualitätsmanagements. Die Qualitätsergebnisse unserer Musterproduktion sind im Internet unter http://www.ncscolour.com/quality einzusehen.

Analyse mit NCS
NCS dokumentiert und bildet Außenfarben ab, die international genutzt werden oder historisch genutzt wurden, wobei die Logik und die Möglichkeiten des NCS Systems genutzt werden. Dank dieser Datensammlung und Farbinformationen werden Trends und Änderungen in der Anwendung von Farbe dokumentiert und die am häufigsten genutzten Farben und Farbbereiche für Außenfarben ermittelt.

Die Veränderung von Außenfarben
Forschungsergebnisse zeigen auch, dass sich das Aussehen einer Farbe bei ihrer Verwendung im Außenbereich für den Betrachter oft ändert, also ein Unterschied zwischen Eigenfarbe und wahrgenommener Farbe besteht. Häufig erscheint eine Farbe in einer Außenumgebung leuchtender und mehr chromatisch als ein kleines Farbmuster. Daher empfehlen wir in Anbetracht dieser Veränderungen, einen etwas dunkleren Farbton zu wählen, um nach dem Aufbringen den gewünschten Farbton zu erhalten. Die gesamte NCS Exterior Kollektion wurde so gewählt, dass die einzelnen Farben nach dem Aufbringen nicht zu leuchtend und zu aggressiv erscheinen.