Die herausragende Online Farb-Design-Anwendung basiert auf dem NCS – Natural Color System®©

Das Skandinavische Farbinstitut hat auf den Bedarf der Nutzer aus den Design-Büros aller Industriezweige reagiert und präsentiert den NCS Navigator. Diese neue Anwendung schließt die Lücke in der Kette der Farbkommunikation für den modernen Nutzer, indem es die Kontrolle über den Farbdesignprozess verbessert. Vom ersten Geistesblitz bis zu dem Punkt, an dem die Idee Form angenommen hat, gibt es jetzt NCS Design-Werkzeuge, Lösungen oder Dienstleistungen, die sicherstellen, dass zu jedem Zeitpunkt die perfekte Farbe geliefert wird.
Der NCS Navigator erschließt den Nutzern einen neuen Weg, das herausragende NCS – Natural Color System®© zu nutzen. Es ist denkbar einfach den NCS Navigator zu benutzen, der auf unserer Webseite kostenfrei zur Verfügung steht. Nutzer können Farbverläufe und Kombinationen entwickeln, Umrechnungen zwischen NCS, RGB, CMYK (coated und uncoated) und Lab (45/0) für Druckerzeugnisse durchführen oder einfach nur das NCS Farbsystem so erforschen, wie es aufgefasst werden sollte – als einen interaktiven 3D–Farbraum.

Da Farbgenauigkeit ein Markenzeichen des SCI & NCS ist, wurde besondere Aufmerksamkeit auf die Werte der Farbübersetzungen gelegt. Wir arbeiteten dabei eng mit Fogra Grafic Design Technology Research Association (fogra.org) zusammen, um den Nutzern die Sicherheit zu geben, dass alle Übersetzungen die Genauigkeit haben, die man vom exaktesten Farbsystem der Welt für Design und Farbentwürfe erwarten kann.

„Der Navigator ist die vollkommene Begleitung für jeden modernen Farbenbenutzer. Unter Einsatz unserer umfangreichen Erfahrung mit Farbe haben wir eine Anwendung entwickelt, die dem Benutzer wirklich die Energie von NCS und von Farben bringt,“ sagt Anders Nilsson, der Entwickler des Navigators und Technischer Leiter F&E am Skandinavischen Farbinstitut.
Den Navigator kann man nutzen, um den NCS Farbraum so zu sehen, wie er gesehen werden soll, in drei Dimensionen. Die Nutzer können Nuancen der Farben und deren Relationen zueinander erkennen. Sie können in Sekundenschnelle unglaubliche Farbverläufe erstellen, indem NCS Farbverwandtschaften als Ausgangspunkt genutzt werden, um Farbkombinationen basierend auf dem Weißanteil, dem Schwarzanteil und dem Buntanteil erzeugen.

Alternativ dazu können die Nutzer mittels “drag & drop” bestimmte Farben auswählen und deren Werte und Position zueinander ermitteln. Für jede ausgewählte Farbe zeigt der Navigator die entsprechenden Druckwerte für RGB, CMYK oder Lab an, die geeignet für den Einsatz in weiteren, digitalen Design-Anwendungen sind. Wenn der Moment kommt, in dem das Konzept das digitale Stadium verlässt, kehrt der Nutzer einfach zu den physischen NCS Farbmustern zurück, um die vollständige Farbgenauigkeit zu sichern.

“Mit der Anwendung des Navigators und NCS vermeidet der Nutzer effektiv die Fehler, die entstehen, wenn man sich auf andere Farbsysteme verlässt. Die nahtlose Integration von Navigator und NCS Design Tools bringt Einfachheit, Genauigkeit und Beständigkeit in jede Stufe des Farbdesignprozesses“, erklärt Tomas Hård, der Geschäftsführer des Skandinavischen Farbinstitutes.

Der Navigator ist auf der Internetseite des NCS Colour Centres zu finden: http://83.168.206.163/navigator/launch.jnlp

Weitere interessante Produkte für Farbdesigner finden Sie auf unserer Internetseite: http://www.ncscolour.de

Abbildung:

Bildschirmansicht des NCS Navigators